“Park” des Monats November: Friedhöfe

wuppertalsgrueneanlagen2010_seite_2_bild_0015

Im November wird hierzulande der Toten gedacht. Friedhöfe sind aber auch darüber hinaus Orte der Stille und Ruhe, Orte der Geschichte. Fast alle der über 50 Friedhöfe Wuppertals werden konfessionell verwaltet, während die in anderen deutschen Großstädten üblichen kommunalen Friedhöfe in Wuppertal die Ausnahme darstellen. Dies hat seine Ursprünge in der Stadtgeschichte Wuppertals: Bereits seit Jahrhunderten zeichneten sich Elberfeld und Barmen, die sich 1929 zu Wuppertal zusammengeschlossen haben, durch eine Vielzahl von verschiedensten Religionsgemeinschaften aus.

Im November stellen wir als Park des Monats zwei sehr unterschiedliche Friedhöfe vor:

Weitere sehenswerte Friedhöfe finden Sie auf unserer Website

Schreibe einen Kommentar