Park des Monats November – Ehrenfriedhof in Elberfeld

Am neuen, in der Weimarer Republik geschaffenen Gedenktag für die Toten des Weltkrieges, dem sogenannten „Volkstrauertag“ des Jahres 1926 wurde ein Kriegerdenkmal nach jahrelanger Diskussionen um einen passenden Entwurf aufgestellt. Das bemerkenswerte Denkmal lässt erahnen, wie um Pathos, Nationalismus, mythische Verklärung, aber auch um das Wissen um einen sinnlosen Tod in einem verlorenen Krieg sowie um politischen Konsens in der neuen Demokratie gerungen wurde.

19. November || 11:00 – 12:30 – Führung mit Betrachtung des Obelisken, der Parkanlage und des Kriegerdenkmals von Heike Ising-Alms

Schreibe einen Kommentar