Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Park des Monats

Veranstaltungen Listen Navigation

Juli 2017

Grüne Elberfelder Südstadt. Frieden, Freude, Wicküler.

29. Juli || 15:00 - 17:00

Der kaum bekannte Klophauspark überrascht durch die fantastischen Ausblicke vom Felssporn über der Kluse. Hier öffnet sich unvermutet die Weite des Tals. Dort besticht die Enge, die plötzlich Elisenturm und Waldfrieden als Gegenüber in den Blick rückt. Was einst der Kunstmäzen Ludwig von Lilienthal zum luxuriösen Wohnort erkor, diente später dem Fuhrunternehmer Klophaus als Sommersitz. Die Führung geht vom Klophauspark über den Barmenia-Park zur Friedenshöhe und zum Uellenbergplatz. Treffpunkt: Parkeingang Wormser Straße/oberes Ende Wolkenburgtreppe Führung: Brigitte Alexander, Förderverein historische Parkanlagen…

Erfahren Sie mehr »
August 2017

Gartenhistorische Führung zur Parkanlage Hardt

13. August || 16:00 - 17:30
Elisenturm, Elisenhöhe 1
Wuppertal, 42107 Deutschland
+ Google Karte

Am Samstag findet eine parkhistorische Führung auf der Hardt statt. Andreas Schmiedecke, ehemaligen Ressortleiter Grünflächen und Forsten, wird diese Führung leiten. Eine Besonderheit der Parkanlage Hardt ist die Gründung im Jahre 1807 durch die Bürger Wuppertals – damals noch eigene Stadt Elberfeld. Es ist somit die erste, oder zumindest eine der ersten Parkanlagen Deutschlands, die durch Bürgerarrangement gegründet wurden. Angefangen von der Henkerseiche bis zum Bergischen Haus, das leider nicht mehr existiert, wird bei dieser Führung die Geschichte der Hardt…

Erfahren Sie mehr »

Radtour zum Gethmannschen Garten in Hattingen-Blankenstein

27. August || 10:00 - 18:00

Der Gethmannsche Garten wurde 1808 vom Kommerzienrat Carl Friedrich Gethmann (1777–1865) „zur Freude und Erholung seiner Mitbürger und aller Besucher des Städtchens Blankenstein“ angelegt. Der Garten gehört wie der aktuelle Park des Monats die Elberfelder Hardt zu den ersten öffentlichen Gärten in Deutschland, die jedem Bürger frei zugänglich waren. Er entsprach in seiner Gestaltung dem zeitgenössischen Ideal des englischen Landschaftsgartens, wobei um das Wohnhaus herum auch ein barock anmutender Terrassengarten zu finden ist. Der Park ist heute denkmalgeschützt. Eine spektakuläre…

Erfahren Sie mehr »
September 2017

Die Gartengestalter Joseph Clemens Weyhe (untere und obere Anlagen), Oskar Hering (Ringeltal) und Artur Stüting (Fischertal)

24. September || 14:00 - 16:00

Die Barmer Anlagen sind Kern eines Erholungsgebietes, an das der Barmer Wald, das Murmelbachtal, der Vorwerkpark, der Scharpenacken und der Kothener Busch nahtlos anschließen. Ein wegen der Topografie anspruchsvolles Paradies für Wanderer, Walker und Läufer. Wegen seiner zahlreichen Denkmäler und landschaftlicher Gestaltung ist Deutschlands zweitgrößter Park in bürgerschaftlichem Besitz. Namhafte Gartenarchitekten von Joseph Clemens Weyhe über Oskar Hering und Artur Stüting bis Peter Schölgen haben ihre Spuren hinterlassen. Es gibt wunderbare Blicke auf das Wuppertal. Und der Toelleturm des Barmer…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2017

Baumvielfalt – Zu den Scharpenacker Obstwiesen in Wuppertal

6. Oktober || 16:00 - 18:30

Naturkundliche Wanderung: Zwischen Ronsdorf und Barmen findet man noch eines der großen Biotopverbundsysteme von Wuppertal. Da trifft man auf eines der typischen bergischen Kerbtäler durch das der Schmalenhofer Bach zwischen mächtigen Buchen und Eichen fließt. Wer von dort auf die Scharpenacker Berge hinaufwandert, den empfängt nicht nur Wuppertals höchster Punkt, sondern eine weitläufige Landschaft aus Wiesen, Hecken und sonstigen Feldgehölzen mit Fernblicken wie man sie in ihrer Weitläufigkeit wohl kaum ein zweites Mal im Bergischen Städtedreieck findet. Auf einer abwechslungsreichen…

Erfahren Sie mehr »

Baumvielfalt & Waldreichtum – Freiherr August von der Heydt und der Elberfelder Verschönerungsverein retteten viele Elberfelder Wälder vor dem Untergang

14. Oktober || 14:00 - 16:00
Von der Heydt-Turm, Kiesberg
Wuppertal, 42117 Deutschland
+ Google Karte

Rundwanderung über Kiesberg und Königshöhe: Von der Heydt-Turm (mit Besteigung); Kiesberg, Königshöhe; Von der Heydt-Villa (von außen), historisch bedeutende Waldbestände (Anm.: In keiner anderen Wuppertaler Gemarkung sind so viele alte und sehr alte Baumbestände erhalten geblieben wie in Elberfeld. Dies ist ganz besonders Baron August von der Heydt und dem Elberfelder Verschönerungsverein zu verdanken.); historische Hinweis-, Gedenk- und Grenzsteine, historische Wege, Ausblicke und Landschaftsgestaltung. Treffpunkt: Von der Heydt-Turm (auf dem Kiesberg; oberhalb Busendhaltestelle Hindenburgstraße) Wander- bzw. Parkführer: Albert Vosteen (ehemaliger…

Erfahren Sie mehr »

Baumvielfalt – Baum-Spaziergang durch das Uni-Arboretum der Bergischen Universität

15. Oktober || 14:00 - 16:00
Uni-Arboretum, Gaußstraße 20
Wuppertal, 42119
+ Google Karte

Das Uni-Arboretum (Baumlehrpfad) auf dem Campus Grifflenberg wurde bereits mehrere Male erweitert. Rund um die Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal sind mittlerweile fast 100 Baumarten zu erkunden. Es sind nahezu alle wichtigen Arten Deutschlands vertreten sowie zahlreiche Baumarten, die als Park- oder Straßenbäume genutzt werden. Auf dem Baum-Spaziergang sollen verschiedene Baumarten aus botanischer und literarischer Sicht vorgestellt werden. Genießen Sie mit uns die Vielfalt des Geländes und den schönen Blick ins Tal. Treffpunkt: Pförtner Haupteingang, Gebäude G, Universität, Gaußstraße 20…

Erfahren Sie mehr »
November 2017

Ehrenfriedhof in Elberfeld

19. November || 11:00 - 12:30

Gedenkfeier am Volkstrauertag Im Oktober 1914 kaufte die Stadt Elberfeld auf Antrag zahlreicher Elberfelder Bürger ein bewaldetes Grundstück am Arrenberg in der Größe von rund 89 Ar oberhalb des 1913 anlässlich des 100. Jahrestages der Völkerschlacht bei Leipzig „zur Erinnerung an die Befreiung des Vaterlandes 1813“ aufgestellten Obelisken. Die Erben der Firma Paulmann und Kellermann, Paul Kellermann und seine Geschwister, gewährten einen Vorzugspreis. Die Planung des rautenförmigen Friedhofes auf dem mit Buchen bewaldeten Grundstück mit zunächst 150 Grabstätten erfolgte zügig,…

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2017

Lichtertreppe für Peter de Weerth

29. Dezember || 17:00 - 19:00

Der Stadtpark De Weerth'scher Garten ist heute ein beliebter und belebter kleiner Park im Elberfelder Luisenviertel. Wer weiß schon, dass er als großzügiger Landschaftsgarten nach „englischem Geschmack“ von seinem Namensgeber Peter de Weerth angelegt wurde und viel größer war als heute? Unsere alljährliche „Lichtertreppe” am 29. Dezember zur Erinnerung an den Geburtstag von Peter de Weerth (1767-1855), dessen Grabplatte heute im Deweerthschen Garten liegt. 2017 ist der 250. Geburtstag von Peter de Weerth, da wird die bisher namenlose Treppe dann…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren