Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Gartengestalter Joseph Clemens Weyhe (untere und obere Anlagen), Oskar Hering (Ringeltal) und Artur Stüting (Fischertal)

24. September || 14:00 - 16:00

Die Barmer Anlagen sind Kern eines Erholungsgebietes, an das der Barmer Wald, das Murmelbachtal, der Vorwerkpark, der Scharpenacken und der Kothener Busch nahtlos anschließen. Ein wegen der Topografie anspruchsvolles Paradies für Wanderer, Walker und Läufer. Wegen seiner zahlreichen Denkmäler und landschaftlicher Gestaltung ist Deutschlands zweitgrößter Park in bürgerschaftlichem Besitz. Namhafte Gartenarchitekten von Joseph Clemens Weyhe über Oskar Hering und Artur Stüting bis Peter Schölgen haben ihre Spuren hinterlassen. Es gibt wunderbare Blicke auf das Wuppertal. Und der Toelleturm des Barmer Verschönerungsvereins, der die Anlagen rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung stellt, ist ein wirklicher Leuchtturm über Barmen. Manche verborgene Schönheit erschließt sich erst im Laufe einer Führung, denn man sieht manchmal nur, was man weiß. Sehen Sie selbst!

  • Treffpunkt: Bushaltestelle Barmer Anlagen, Untere Lichtenplatzer Straße (Linie 640)
  • Führung: Gartenhistorikerin Antonia Dinnebier
  • Spende 5 Euro für den Förderverein Historische Parkanlagen Wuppertal e.V. erbeten
  • Veranstalter: Förderverein historische Parkanlagen Wuppertal e.V., www.wuppertals-gruene-anlagen.de; Friedrich-Spee-Akademie (www.fsa-wuppertal.de)

Details

Datum:
24. September
Zeit:
14:00 - 16:00
Veranstaltungskategorien:
,